Im heutigen Zeitalter kann keiner mehr auf einen Virenscanner verzichten. So mancher glaubt auch, dass wenn er zwei parallel laufende Virenscanner verwendet, sein Rechner doppelt geschützt sei. Doch leider ist dem nicht so. Wer zwei Virenscanner parallel laufen hat, der ist nicht gleich doppelt geschützt. Es wird lediglich die Rechenleistung an dieser Überlastung leiden und im schlimmsten Fall kooperieren die beiden Scanner nicht miteinander, sondern stehen sich gegenseitig im Weg. Dadurch kann es zu einem Ausfall beider Programme kommen und dann ist der Computer garnicht mehr geschützt. Wer das vermeiden möchte, aber nicht auf eine Zweitmeinung eines zusätzlichen Virenscanners verzichten kann, der kann Dateien und Links primär von seinem StandardVirenscanner überprüfen lassen und zusätzlich den Online-Dienst “Virus Total” nutzen um eine weitere Überprüfung vorzunehmen bzw. vornehmen zu lassen.

Tipp: Wenn Sie exe-Dateien oder noch verpackte Dateien haben, welche Sie sicher testen und auf Viren überprüfen möchten, dann könnte dieser Artikel für Sie von Interesse sein. Es geht um eine Art Computer Tresor, in welchen Sie exe-Dateien oder andere verpackte Dateien in einer geschlossenen Umgebung entpacken / installieren und anschließend sehen können, ob diese einen Virus enthalten. Da die Umgebung geschlossen ist, kann im Ernstfall der Virus nicht entkommen und wird sofort wieder gelöscht.

Der Online-Dienst testet die Dateien und Links auf einem Firmenserver und sagt Ihnen anschließend, ob diese gefährlich für Sie sein könnten oder nicht. Da die Dateien und Links auf dem Firmenserver von mehr als 40 Scannern betreut werden, ist die online Variante des Virenscanners so sicher wie (fast) keine andere. Natürlich ist es mühsam jede Datei und jeden Link einzeln in den Virenscanner einzufügen und prüfen zu lassen. Jedoch kann der Dienst vor allem für einzelne Seiten und Links, welche Ihnen seltsam vorkommen, praktisch sein.

Lesenswert  ZeroClick: Automatische Rechtschreib-Korrektur in Windows

Insgesamt also eine Methode, die vor allem dann angewandt werden kann und auch sollte, wenn man sich bei einer gewissen Datei nicht sicher ist. Entweder weil sie von einer unsicheren Quelle herrührt oder auf den ersten Blick ohnehin dubios erscheint. Schaden kann es nicht, es kostet nur etwas Zeit :-).

%d bloggers like this: