Testberichtportale – die neue Art der Übersicht

Durch die Masse der Angebote an Waren ist es sehr schwer den Überblick zu behalten. Allein an Elektrogeräten, wie Fernseher, Computer, Tablets oder Smartphones gibt es eine Masse an Auswahl. Und laut jeweiligem Hersteller sind natürlich immer seine Geräte am fortschrittlisten, modernsten und bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Aber wem kann man dann noch glauben? Wo finden sich die Antworten darauf, welches wirklich das beste Gerät auf dem Markt ist? Um Antworten auf diese Fragen zu geben, haben sich im Internet viele Portale gebildet, die Geräte testen und auf neutraler Grundlage die Ergebnisse darstellen, die sie anderen Nutzern zur Verfügung stellen. Testberichtportale gibt es schon eine lange Zeit. So kann nicht nur der beste Film im Kino gewählt werden, sondern auch ein Besuch im, als sehr gut bewerteten, Restaurant ist möglich. Momentan starten immer mehr Websites, die Testberichte über verschiedenste elektronische Geräte verfassen und sie auf ihren Blogs darstellen.

Testberichte wichtig für Elektro-Geräte

Gerade bei Elektro-Geräten sind Testberichte eine sinnvolle Sache. Besonders für Menschen, die sich nicht umfassend mit solchen Technologien beschäftigen, ist es schwer zu erkennen, ob die Geräte das halten was die Hersteller versprechen. Hier bieten Testberichtportale ein gutes Hintergrundwissen, um Käufen von Geräten á la „außen Hui, innen Pfui“ zu umgehen.

Empfehlungsportaleeine andere Art der Übersicht

Eine weitere Methode, um sich vor dem Kauf eines Elektro-Gerätes zu informieren, sind Empfehlungsportale. Diese sind im Gegensatz zu Testberichtportalen nicht neutral. Hier werden die persönlichen Meinungen bisheriger Kunden befragt. Sind sie zufrieden oder tauchen Makel an einem Gerät auf? Durch die persönlichen Ansprüche finden sich immer verschiedene Bewertungen. Dabei sollte bedacht werden, dass manche User vielleicht Vorurteile oder Wut mit in die Bewertung einfließen lassen. Andere haben eventuell einen anderen Anspruch als man selbst. Durch das Profil lassen sich manchmal Schlüsse ziehen, ob es sich um einen konstruktiven Kritiker handelt, oder um jemanden, der alles schlecht oder gut redet. Durch die Anonymität des Internets besteht jedoch auch immer die Gefahr, dass Unternehmen sich „Fake“-Profile anlegen und so entsprechend gute Bewertungen ihrer Geräte einstellen.

Lesenswert  Google's +1 ist +1

Fazit

Aufgrund der Subjektivität und Anonymität der Empfehlungsportale sollte in jedem Fall auch auf neutrale Testberichtportale zurückgegriffen werden, wenn es sich um eine Investition in teure Elektro-Geräte handelt. In Kombination können diese beiden Arten von Portalen einen allumfassenden Überblick schaffen. Dies ist ein Gastartikel von dem Testberichte-Portal www.reviewzone.de. Auf diesem werden Testberichte, sowie Kundenrezensionen von etablierten Portalen zu den neusten Elektro-Geräten, wie Fernseher, Laptops, Smartphones oder Kameras, übersichtlich darstellt.

%d bloggers like this: