Wer in den Online-Handel einsteigen möchte, informiert sich anfangs wie, nahezu alle, über die klassische Herangehensweise mit Online-Shop, Lagerung/Herstellung und Versand. Wer seine Produkte selbst herstellt, sei hier einmal außen vorgelassen. Für alle anderen ist DropShipping die moderne und meist lukrativste Art, Online-Handel zu betreiben.

Zum Thema DropShipping sagt die Wikipedia folgendes:

“Das Streckengeschäft (auch: Streckenhandel, Drop-Shipping, Direktversand) bezeichnet in der Logistik eine besondere Geschäftsform des Handels. Kennzeichnend ist hierbei, dass ein Händler Ware von Lieferanten erwirbt und sie an Kunden weiterverkauft, ohne physischen Kontakt mit der Ware zu haben.”

Soviel zum theoretischen und formellen Teil.

DropShipping kann nun für viele den Einstieg in den Online-Handel bedeuten. Denn die Vorteile liegen mit dem Wegfall der Notwendigkeit von Startkapital und wenig finanziellem Aufwand (kein Lager nötig und Wegfall der Versandkosten) und Risiko (verkauft sich ein Produkt schlecht, wird es kurzerhand aus dem Sortiment genommen ohne nachhaltig Miesen einzufahren) klar auf der Hand und kann so zum Erfolgsrezept im e-Commerce werden. Der Händler ist dabei nichts weiter als ein Vermittler, der dabei auch noch komplett von Daheim, ohne Kunde, Ware und Produktanbieter in natura sehen zu müssen, arbeiten kann.

 

DropShipping ist in Deutschland noch recht unbekannt. Der Trend wandert derzeit langsam aus den USA nach Europa und bietet deshalb großes Potenzial, wie auch Informationsbedarf. Wer jetzt gerne mehr darüber erfahren möchte, gespickt mit Hintergrundwissen und praktischen Erfahrungen, sollte sich einem speziell dazu eingerichteten Gratis-Ratgeber zum Thema widmen: “DropShipping – Das große Geheimnis im Online-Handel“. Der Ratgeber ist vom Anbieter der größten Deutschen DropShipping Datenbank und so als zuverlässige Quelle zu sehen. Der Ratgeber hilft dabei, sich in das Thema einzulesen und auch den ersten Schritt zu wagen. Wer dann gerne weitermachen möchte, kann dann zusätzlich die größte Deutsche Datenbank in diesem Umfeld von DropShipping.de für eine jährliche Gebührt in Anspruch nehmen.

Lesenswert  Folgenschwere Fehler im Onlinehandel: Kundenbetreuung auf dem Prüfstand

Jetzt würde mich noch interessieren, wer denn schon davon gewusst hat und für wen es interessant ist oder sogar schon etwas in dieser Richtung zu plant? 🙂

%d bloggers like this: