Schon vor längerer Zeit gestartet, mir aber erst heute aufgefallen, ist ein Projekt, dass es verspricht für nahezu nichts mehr Leser zu gewinnen: Blogger United . Hierbei handelt es sich um die Idee einer Fan-Page auf Facebook, dessen Wall dazu dient, eigene Blogartikel zu veröffentlichen. Wer zufällig auf die Fan-Page stößt oder sie schon unter seinen Seiten gespeichert hat, kann damit ein neuer potentieller Leser des eigenen Blogs werden.

Nachdem man die Fan-Seite “liked” hat man nicht nur die Leseberechtigung der Wall, sondern auch das Schreibrecht und kann somit seinen eigenen Artikel veröffentlichen. Backlinks oder ähnliches gibt es dafür selbstverständlich keine, jedoch im besten Fall zahlreiche spontane Leser, die man vielleicht zu Stammlesern gewinnen kann.

Zusätzlich neben der Veröffentlichung von Artikeln besteht die Möglichkeit, seinen Blog im Diskussionsbereich vorzustellen. Damit kann man seiner Seite ein Denkmal verpassen und vielleicht zusätzlich ein paar Leser und bessere Reputation gewinnen.

Ich hatte heute meinen Artikel über den GooReader dort verlinkt und bis jetzt ca. 30 Leser damit bekommen. Wenn man bedenkt, dass es nur ein paar Stunden her ist, es meine erste Verlinkung war und unter der Woche ist, ist das Konzept durchaus für Blogger vielversprechend und lohnend.

Lesenswert  Backlinkseller - Interessant für Werbetreibende und Webseitenbetreiber
%d bloggers like this: